SOL-Hypnose®

Die Historie

Highlights

  • Entwicklung einer neuen, extrem wirksamen Form der Hypnose als Kombination aus Energiearbeit und klassischer Hypnose
  • Registrierung von SOL-Hypnose® und SOL-Hypnosetherapeut® als geschützte Marken im deutschsprachigen Raum und in Europa
  • Verleihung eines Innovationspreises für die direktive Form der SOL-Hypnose
  • Therapie- und Ausbildungszentrum in Mönchengladbach mit bislang mehr als 30 lizenzierten SOL-Hypnosetherapeuten
    Ausbildungsleiter: Prof. Dr. med. Albrecht Hempel

Protagonisten

Brigitte Papenfuß, Jahrgang 1957, verfügt über mehrere Abschlüsse im Bereich der medizinischen Physiotherapie, hat ehrenamtlich als Sterbe-begleiterin gearbeitet und Zusatzqualifikationen als Reiki-Lehrerin, Shiatsu-Therapeutin und in der TCM erworben.

Ralf Mooren, Jahrgang 1959, ist Dipl.-Ing. im Bereich Maschinenbau und European Welding Engineer (EWE) mit europaweiter Zulassung für die Erstellung und Begutachtung von Stahlbauten. Er ist zudem Reiki-Lehrer und hat über traditionelle Heilmethoden in den USA und Neuseeland geforscht.

Prof. Dr. med. Albrecht Hempel, Jahrgang 1957, ist Internist und Kardiologe. Er habilitierte sich 1999 an der Berliner Charité, an der er viele Jahre lehrte. 2006 gründete er das „Zentrum für Energie- und Umweltmedizin Sachsen“, das er immer noch leitet. 2013 ernannte ihn die Berliner Steinbeis-Hochschule zum Professor für Integrative Medizinische Wissenschaften.

Chronologie

1998 Papenfuß und Mooren führen erste gemeinsame Seminare im Bereich der psychischen Energiearbeit, insbesondere Reiki, durch. Dabei bündeln sie ihr zuvor international erworbenes Wissen, extrahieren das aus ihrer Sicht jeweils Beste und Effektivste aus verschiedenen Methoden und entwickeln eigene Verfahren im Bereich der Energiearbeit (SOL-Reiki). Die in den Seminaren gemachten Erfahrungen führen zu einer kontinuierlichen Verbesserung und Weiterentwicklung ihrer Methode.
An einem gewissen Punkt ihrer Arbeit reift in ihnen die Erkenntnis, dass ein direkter Dialog mit dem Unterbewusstsein möglich sein muss. Um dies zu verifizieren besuchen sie diverse Hypnose-seminare verschiedenster Ausrichtung.
2001-2005 Die Erweiterung und Vertiefung ihres Wissens in diesen Seminaren veranlasst sie, sich intensiver der Hypnose zuzuwenden. Dabei übernehmen sie Teile des Erlernten und stellen andere auf den Prüfstand. Wie schon zuvor entwickeln sie eine eigene Form, die sie SOL-Hypnose nennen. In diesem mehrjährigen Prozess kombinieren sie die psychische Energiearbeit mit Elementen der klassischen Hypnose.
Ihre Eigenentwicklung zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass sie sowohl in einer Kurzform (SOL-Hypnose direktiv) mit Wirksuggestionen durchgeführt werden kann, als auch in einer Langform, die zu sehr tiefen Trancen führt und in direkter Kommunikation mit dem Unterbewusstsein psychische Blockaden erkennt und löst. Nach Lösung der Blockaden (durch konkrete Fragen und Verankerung der Antworten) ist der Weg frei, auf unbewusste Ressourcen wie Selbstheilungskräfte, Gesundheit und Urvertrauen wieder verstärkt zugreifen zu können.
2006 Gründung der SOL Papenfuß & Mooren GbR in Mönchengladbach, Bezug angemieteter Räumlichkeiten, und kontinuierliche Weiterentwicklung und Verfeinerung der SOL-Hypnose.
2008 mbau eines historischen Hofes in Mönchengladbach in ein eigenes Hypnosetherapie- und Ausbildungszentrum
2009 Veranstaltung erster SOL-Hypnose-Seminare
2013 rste Buchveröffentlichung: Papenfuß/Mooren, Wenn das Unterbewusstsein spricht. Wie die Energie der Seele die Realität lenkt. Boson Verlag
2015 Registrierung der Marken SOL-Hypnose® und SOL-Hypnose-therapeut® in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Zweite Buchveröffentlichung: Papenfuß/Mooren, Heilung durch SOL-Hypnose. Mit dem inneren Arzt zurück ins Leben. Boson Verlag
2016 Das früh vorhandene Interesse der Schulmedizin an der SOL- Hypnose nimmt kontinuierlich zu.
2018 Papenfuß und Mooren führen erste Workshops auf medizinischen Kongressen durch, in denen sie im zunehmenden Austausch mit Medizinern und im Hinblick auf die Bedürfnisse im medizinischen Alltag die SOL-Hypnose (direktiv) vermitteln. Diese wird, unter anderem, mit großem Erfolg in der Angsttherapie eingesetzt.
Die seit 2010 bestehende Ausbildung wird professionalisiert. Ab Januar 2018 gibt es lizenzierte SOL-Hypnosetherapeuten®.
2019 Registrierung der Marken SOL-Hypnose® und SOL-Hypnose-therapeut® in Europa
Im Mai Gründung des YouTube Kanals „insideMind“. In ca. 25-40minütigen Interviews werden Fragen der körperlichen und seelischen Gesundheit erörtert. Die Moderatoren sind Prof. Dr. Albrecht Hempel (deutsch) und Dr. Folker Meißner (englisch).
Im Juni Auszeichnung der SOL-Hypnose (direktiv) mit dem Innovationspreis der DEGRO für Medizinisch-technische Radiologie-Assistenten. Persönlich ausgezeichnet wird die MTRA des Berliner Klinikums Emil von Behring, Anette Kirstein, die die Methode in einem SOL- Intensiv-Seminar erlernt hatte.
2020 Prof. Dr. Albrecht Hempel wird Ausbildungsleiter des SOL-Hypnose-Zentrums.

Weiterführende Informationen: https://sol-hypnose.de

Pressekontakt:

Dr. Jürgen Pütz
Pütz Kommunikation
Tel.: +49/221/30 13 21 80
Mail: puetz@puetz-kommunikation.de

SOL- Hypnose

Gut Alt Finkenberg
Berger Dorfstr. 65
41189 Mönchengladbach

Telefon

+49 (0) 2166 9740262

Pressekontakt

Dr. Jürgen Pütz
Herbert-Lewin-Str. 1
D-50931 Köln
Tel: +49 (0)221 30 13 21 80

puetz@puetz-kommunikation.de

Unsere Partner

ZEUMS – Praxis für Integrative Medizin